Unser internationales Renommee haben wir uns auch vor Ort verdient.

TPW Prüfzentrum ist eine nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 akkreditierte Inspektionsstelle. Das ist Fakt. TPW Prüfzentrum ist in vielen Institutionen im In- und Ausland anerkannt. Und das ist genauso Fakt. Ständig wachsende Anforderungen und sich ändernde Richtlinien erfordern eine sachkundige Planung, Bauüberwachung und wiederkehrende Prüfungen von Anlagen-
teilen, Apparaten oder Behältern. Die globale Beschaffung erfordert neue Wege in der Lieferantenkontrolle und die immer neuen Prüfvorschriften können den reibungslosen Ablauf gefährden.

Unsere über 40-jährige Erfahrung im Bereich der zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfung macht uns zu Ihrem zuverlässigen Partner und Dienstleister. Modernste Prüf-
techniken wie ein eigener Computertomograph (CT) und ein eigenes Prüfzentrum für digitale Radiographie sowie ein Labor für zerstörende Werkstoffprüfung decken alle Anforderungen ab, die Sie an ein modernes Prüf- und Inspektionsunternehmen stellen. Dafür sorgen auch unsere etablierten Kooperationspartner in ganz Deutschland.

Wir bieten Ihnen in der Qualitätssicherung folgende Dienstleistungen:

  • Ingenieurberatung
  • Beratung bei der Erstellung von Abnahme- und Inspektionsspezifikationen
  • Qualitätsmanagement für komplette Anlagen
  • Prüfaufsicht und Prüfkoordination
  • Durchführung aller Arten der zerstörungsfreien Prüfung
  • Mobile Spektralanalysen zur Werkstoffidentifikation und Verwechslungsprüfung
  • Schweiß- und Bauüberwachung
  • Digitalisieren von Röntgenfilmen
  • Digitale Filmdokumentation und -auswertung

Herstellerabnahmen

Das TPW Prüfzentrum erstellt oder kontrolliert Prüflisten und Konstruktionszeichnungen auf der Grundlage von Regelwerken oder kundeneigenen Spezifikationen.

Das TPW Prüfzentrum unterstützt Sie mit Richtlinien für Behälter, Tanks, Rohrleitungen, Wärmetauscher und Maschinen.

Das TPW Prüfzentrum unterstützt Sie bei der Erstellung oder Kontrolle technischer Lieferbedingungen, Schweiß- und Prüfplänen oder Pflicht-/Lastenheften.

Das TPW Prüfzentrum überprüft Ihre Lieferanten auf Einhaltung der Qualitätsvorschriften und Terminvorgaben.

Das TPW Prüfzentrum führt Komplettinspektionen von Anlagenteilen wie Druckbehältern, Wärmetauschern, Rohrleitungen, Turbinen, Pumpen nach Spezifikationen, Vorschriften und nationalen und internationalen Regelwerken durch.

Das TPW Prüfzentrum nimmt Endabnahmen von Vormaterialien, Apparaten, Maschinen oder Bauteilen vor.

Bauleitung

Das TPW Prüfzentrum übernimmt die unabhängige Bauaufsicht bei Ihren Projekten und koordiniert die Baudurchführung, überwacht die Termine und kontrolliert die Rechnungen auf der Basis der vorgegebenen Spezifikationen.

Bau- und Schweißüberwachung

Das TPW Prüfzentrum unterstützt Sie während der Baumaßnahmen einschließlich der erstmaligen Prüfung entsprechend der Druckbehälterverordnung.

Das TPW Prüfzentrum kontrolliert den Wareneingang und führt Eingangskontrollen wie zum Beispiel PMI-Analysen bei angelieferten Bauteilen durch.

Das TPW Prüfzentrum übernimmt die allgemeine Schweißüberwachung (Abnahme von Handfertigkeitstests für Schweißer, Überprüfung auf Übereinstimmung aller Schweißarbeiten einschließlich eventueller Wärmebehandlungen mit den gültigen Verfahrensprüfungen und Schweißplänen).

Das TPW Prüfzentrum veranlasst die vorgeschriebenen Schweißnahtprüfungen und führt die Bewertung der Arbeiten durch.

Das TPW Prüfzentrum erstellt die baubegleitende Dokumentation und bereitet die wiederkehrende Anlageninspektion vor.

Anlageninspektion

Das TPW Prüfzentrum führt mit dem Anlagenbetreiber die Stillstandsvorbereitung durch. Dazu gehören:

  • Überprüfung von Apparaten
  • Festlegung der Prüfumfänge
  • Zusammenstellung aller prüfpflichtigen Behälter
  • Vorbereitung der relevanten Unterlagen

Das TPW Prüfzentrum überprüft Anlagenteile wie Rohrleitungen, Behälter, Wärmetauscher, Kolonnen und Reaktoren während des Stillstands auf innere und äußere Fehler und leitet notwendige Reparaturmaßnahmen zur Sicherstellung der Betriebssicherheit ein.

Prüfung von Rohrleitungssystemen
(§14 bzw. §15 Betriebssicherheitsverordnung)

Das TPW Prüfzentrum unterstützt Sie bei den vorbereitenden Arbeiten. Dazu gehören:

  • Erstellung schriftlicher Festlegungen zur Genehmigung durch die zugelassenen Überwachungsstellen
  • Zusammenstellung aller prüfpflichtigen Rohrleitungen auf Grund des Regelwerks und der vorhandenen R+I-Schemata
  • Aufnahme von Inspektionsisometrien sowie Veranlassung und Prüfung
  • Prüfung der sicherheitstechnischen Einrichtungen
  • Festlegung der Prüfart und des Prüfumfangs
  • Überprüfung von Presskreisen

Das TPW Prüfzentrum übernimmt die Prüfung von Rohrleitungssystemen. Dazu gehören:

  • Prüfung vor Inbetriebnahme (§14), bestehend aus Ordnungsprüfung, Prüfung der Ausrüstung sowie Prüfung der Montage und Installation
  • Wiederkehrende Prüfung (§15), bestehend aus Zustandsprüfung (äußere Prüfung) und Druckprüfung oder alternativ gleichwertigen zerstörungsfreien Verfahren
  • Dokumentation der Prüfergebnisse
  • Erstellung von Mängelberichten zur Weitergabe an die für die Mängelbehebung zuständigen Abteilungen

Schadensanalytik

In Zusammenarbeit mit Fachstellen (Labors, Gutachtern und Universitäten) untersuchen unsere Mitarbeiter Bauteil- und Materialschäden und erstellen Schadensanalysen und Gutachten.

Werknormen und Vorschriften

Bei der Umsetzung von Herstellervorgaben und der Erarbeitung von eigenen Werknormen stehen Ihnen die TPW Prüfzentrum Mitarbeiter mit ihren Erfahrungen zur Seite und beraten Sie gern.


 


TPW Prüfzentrum GmbH


Xantener Straße 6
41460 Neuss

Tel: +49 2131 6655 100
Fax: +49 2131 6655 555

tpw@werkstoffpruefung.de