CT 240/450 kV (v|tome|x L450)

450 kV Röntgenröhre zur Durchstrahlung von großen Proben mit hoher Absorbtion

240 kV Mikrofokus zur hochauflösenden Inspektion

200µ Detektor mit 400 x 400 mm aktiver Fläche und 16 Bit (2048 x 2048 Pixel)

Detektor mit Kollimator verwendbar als Multizeilendetektor

8-Achsen Präzisionsmanipulatorsystem auf Granitbasis

6-fach Messbereichserweiterung (800 x 2600 mm)

Detailerkennbarkeit < 2µm

max. Prüfgewicht 100 kg

 

CT 225 kV (v|tome|x s)

Spezielle hochstabile Mikrofokus Röntgenquelle 225 kV

Probengewicht bis 10 kg

400µ Detektor mit 200 x 200 mm aktiver Fläche und 12 Bit (512 x 512 Pixel)

Detailerkennung: bis zu 4 µm

5-Achsen Präzisionsmanipulatorsystem

2-fach Messbereichserweiterung (200 x 400 mm)

max. Prüfgewicht 10 kg

 

CT 180 kV (nanotom m)

high-power nanofocus Röntgenröhre 180 kV

15 W max. Ausgangsleistung

Temperaturstabilisierter digitaler GE DXR Detektor (3072 x 2400 Pixel)

Detailerkennung: bis 200 mm (0,2 µm)

150 mm bis 600 mm Fokus-Detektor-Abstand

min. Voxelgröße <300 mm (0,3 µm)

1,5-fache bis 300-fache geometrische Vergrößerung (3D)

max. Objektgröße (Höhe x Durchmesser) 250 mm x 240 mm (9,84" x 9,45")

max. Prüfgewicht 3 kg/6,6 lb

 


 


TPW Prüfzentrum GmbH


Xantener Straße 6
41460 Neuss

Tel: +49 2131 6655 100
Fax: +49 2131 6655 555

tpw@werkstoffpruefung.de