Durch die 3D-Abbildung von Bauteilen lassen sich z.B. an komplexen Geometrien, wie auch an weichen Bauteilen wie Schäumen, alle Maße bestimmen, die mit konventionellen taktilen oder Lasermessverfahren nicht zu erfassen sind. Die Punktwolken lassen sich in STL-Daten überführen, die dann zum Vergleich mit 3D-CAD Daten direkt oder nach Anpassungen (Optimierung oder Manipulation) zur Weiterverarbeitung genutzt werden.


 


TPW Prüfzentrum GmbH


Xantener Straße 6
41460 Neuss

Tel: +49 2131 6655 100
Fax: +49 2131 6655 555

tpw@werkstoffpruefung.de